Newsletter
an-/abmelden

kurz nach-denken

HomeÜber michGleichnisseBuch-TippsHeil-QuellenWeg-WeiserGlücklich seinGegenargumenteDenk-AnstößeVorträgeDownloadLinksImpressum
 

<<vorige Seite nächste>>

”kurz nach-denken” über den Fokus des Bewusstseins:


Zuerst vielleicht etwas verwirrend und befremdend für manche, dann faszinierend (dem Interviewer Thomas Schmelzer geht es ebenso): Anssi Antila.

http://www.mystica.tv/anssi-antila-erwachen-video/ (Teil 1)

http://www.mystica.tv/anssi-antila-intuition-als-stimme-des-herzens-video/ (Teil 2)


Stellt euch vor, ihr würdet ein halbes Jahr lang die Informationen, die ihr euch täglich über Fernsehen, Radio, Internet und Zeitung hereinholt ersetzen durch solche Informationsquellen wie die obige. Vor allem die andersartigen Informationsquellen genauso regelmäßig und mit dem gleichen Zeitaufwand und der gleichen Aufmerksamkeit nutzen. Mit anderen Worten: den Fokus eures Bewusstseins verschieben. Denn die Energie im Leben folgt dem Fokus eures Bewusstseins...

Stellt euch vor, ihr würdet euch dadurch ändern vom Spezialisten für Krieg, Terror, Asyl und Machtkampf hin zum Spezialisten für Vergebung, inneren Frieden, Harmonie und Liebe. Was würde das im Konfliktfall mit eurem Partner, Geschäftskollegen, Nachbarn bedeuten? Also für das ganz normale, tägliche Leben?

Stellt euch vor, ihr würdet die anderen Seiten der Welt entdecken, die ihr bisher viel zu wenig wahrgenommen habt. Was, wenn ihr plötzlich entdeckt, dass euer Radio, das wir Wahr-Nehmung nennen (man nimmt etwas für wahr) und ihr "Realität" oder die "harte Wirklichkeit", viel mehr Sender zu bieten hat als nur die paar, die ihr bisher kennt und wahrzunehmen bereit ward? Was, wenn Osho recht hat, dass unsere fünf Sinne nicht dazu da sind, etwas über die Wirklichkeit zu erfahren sondern dazu da sind, die Wirklichkeit von uns fern zu halten?

Was dann? Was würde oder könnte das für Dich bedeuten, verändern?

Alles.

https://www.facebook.com/fraganssi

 


zurück zur Übersicht