Newsletter
an-/abmelden

kurz nach-denken

HomeÜber michGleichnisseBuch-TippsHeil-QuellenWeg-WeiserGlücklich seinGegenargumenteDenk-AnstößeVorträgeDownloadLinksImpressum
 

Hallo und herzlich willkommen auf meiner Homepage!

P1180547_b-kleinDiese Homepage soll dazu dienen, Menschen, die auf der Suche nach Heilung und Frieden sind, Informationen, Anregungen und Denkanstöße zu geben, wie ich sie selbst auf meinem Weg seit 1998 brauche und bekomme. Sie soll dazu anregen, den Weg des Aufwachens in die Bewusstheit zu gehen, weil ich die umfangreichen positiven Auswirkungen auf allen Ebenen des Lebens selbst verspürt habe, auch wenn ich noch nicht in der Lage bin, alle Erkenntnisse ständig und umfassend umzusetzen. Aber schon der Teil, den ich bislang in mein Wesen integrieren konnte, reicht, um mich mit Begeisterung den Weg weitergehen zu lassen.

Ich, Michael Weinert, möchte durch mein Beispiel Mut machen, sich nicht von scheinbar fundierten, naturwissenschaftlichen Argumenten vorzeitig vom Weg abbringen zu lassen, sondern zu erkennen, dass es auch noch andere, ebenso fundierte, oft schon sehr alte Denkrichtungen gibt, die unser aktuell einseitiges Weltbild und unsere erstaunlich begrenzte Selbstwahrnehmung essentiell ergänzen. Es wird Zeit, dass die Informationen für einen Bewusstseinswandel, die unweigerlich in der Folge einen positiven Wandel der eigenen Innen- und Umwelt zur Folge haben, breiter verfügbar sind. Dazu soll diese Homepage einen Beitrag leisten.

Ich erhebe nicht Anspruch auf eigene Weisheiten. Die Inhalte hier habe ich aus selbst hilfreich benutzten Büchern und eigenen Therapie-Erfahrungen zusammengetragen, manche wurden mir eingegeben in Form eines plötzlichen Ideenblitzes. Diese Homepage soll eine Quelle für Informationen sein, die zwar frei verfügbar sind, deren Aussagen aber konträr zu den in den konventionellen Medien verbreiteten Inhalten und den üblicherweise gelernten Glaubenssätzen stehen. Jeder muss selbst durch Ausprobieren herausfinden, welche Richtung ihm Frieden und Gesundheit schenkt. Es ist keine Glaubensfrage sondern eine Frage des eigenen, praktischen Ausprobierens. Oder, wie schon Hippokrates vor über 2000 Jahren formulierte:

Wenn Du nicht bereit bist Dein Leben zu ändern,
kann Dir nicht geholfen werden.